Mich laust der Affe!

Man weiß nicht, soll man lachen oder weinen, wenn man sieht, wie dieses Volk auf die gegenwärtige Krise, die alle Bereiche des Daseins betrifft, reagiert.

Heute war ein Bild im Netz, das zeigte eine junge Familie – Papa, Mama, Kind -, wie sie stolz ein Solarpaneel zeigten. Die Unterschrift lautete: „Die Deutschen bereiten sich auf einen Blackout vor“. Mit einem Solarpaneel? Wofür? Um ein elektrisches Teelicht zu betreiben?

Die Energiepreise sind um ein Vielfaches höher als in den USA. Was macht der Deutsche? Er kauft sich eine Balkonsolaranlage, anstatt diese völlig unfähige Regierung aus dem Amt zu jagen. Damit glaubt er sich gerüstet, vor allem nachts.

Vielleicht ist das Intelligenzniveau wirklich gesunken. Heutzutage können sich ja nicht mal die Eltern merken, wie ihre Kinder heißen. Wie sonst ist es zu erklären, dass auf den Autoheckscheiben steht: „Sardelle und Sardine an Bord“?

Aber ganz im Ernst. Ich hatte neulich eine alte Schülerin zu Gast, die, wie ich früher, mittlerweile selbst Erzieherinnen ausbildet.

Sie unterrichtet jetzt eine Klasse, die sie für den Grundschulbereich in Pädagogik ausbildet. Bei einer Klassenstärke von 20 sitzen 16 darin, die des Deutschen nur unvollkommen mächtig sind. Eine Ausbildung, die früher drei Jahre in Anspruch nahm, wird für diese Leute auf ein halbes Jahr verkürzt.

Man weiß, dass im Grundschulalter wichtige Prägungen erfolgen, unter anderem das Sprachverhalten und der Wortschatz.

Wie sollen Kinder in Deutsch voran gebracht werden, wenn es die Erzieherin selbst nicht kann?

Diese Leute sollen dann bei der Hausaufgabenbetreuung eingesetzt werden, z.B. beim Deutschen Aufsatz. „Ey Alter, has‘ du Problem?“

Noch ein Plakat: Ein dynamischer junger Mann lacht darauf mit den Worten: „Ich gehe jetzt zu den Senioren“.

Richtig, es handelt sich um eine Werbung für den Pflegebereich. Gerade das Passende für dynamische junge Leute mit dem phänomenalen Verdienst von 1600 € Netto. Damit kann man dann beruhigt eine Familie gründen. Allerdings bleibt von dem Gehalt nach Abzug der Miete und den Energiekosten nicht mehr viel übrig.

Da fragt es sich, ob es nicht klüger wäre, ab Januar das Bürgergeld in Anspruch zu nehmen.

Hier einige Auszüge aus dem Netz:

 

Was bekomme ich beim Bürgergeld?

Demnach sollen volljährige Partner Bürgergeld in Höhe von 451 Euro monatlich bekommen, Kinder zwischen 0 und 5 Jahren 318 Euro, zwischen 6 und 13 Jahren 348 Euro und zwischen 14 und 17 Jahren 420 Euro im Monat. (14.09.2022)

Wer zahlt die Miete bei Bürgergeld?

Kosten der Unterkunft: Miete für Wohnung, Heizkosten

Neben dem Anspruch auf die Regelleistung besteht für Bürgergeld-Bezieher ein Anspruch auf die Übernahme der Kosten für eine angemessene Wohnung. Außerdem muss das Amt die angemessenen Heizungskosten tragen.

Geflüchtete aus der Ukraine werden nach Hartz IV auch das neue Bürgergeld erhalten. Sie haben damit ähnliche Ansprüche wie deutsche Staatsbürger.

Die derzeit Regierenden sollten sich nicht nur sorgen, welches Wetter in 30 Jahren herrscht, sondern auch, wie ihre Kinder (falls sie welche haben) den Schuldenberg abtragen sollen, den sie ihnen hinterlassen haben.

Auf Tiktok gab es heute morgen folgenden Spruch:

IMG_20221109_172908

 

Zumindest für deutsche Wähler könnte das zutreffen.

 

Total Page Visits: 77 - Today Page Visits: 1