Schattenseiten der Bhagavad Gita Teil 1

Indien1-39Ich habe in meinem letzten Artikel (Und sie bewegt sich doch, 2. August 2020) geschrieben, dass wir Yogaaspiranten, zumindest die, welche Yoga nicht nur als Sport ansehen, leicht Gefahr laufen, die hinduistische Philosophie und den religiösen Hintergrund zu unreflektiert zu betrachten. Wir rezitieren Mantras, zünden Räucherstäbchen an und verehren Shiva,Vishnu und Rama mit seinem Jünger Hanuman. „Schattenseiten der Bhagavad Gita Teil 1“ weiterlesen

Und sie bewegt sich doch!

20130509_173639Wissen bedeute nicht, 100 Prozent sicher zu sein, sondern über genügend Fakten für eine eigene Meinung zu verfügen, hieß es darin etwa. Auch, dass sich die Faktenlage ändern könne und es der Wissenschaft deswegen nicht möglich sei, absolute Wahrheiten zu verkünden. Das Fazit: „Wissenschaft weiß nicht alles, ist aber die einzige vernünftige Wissensbasis, die wir haben. Deshalb ist sie so wichtig.“

Das sagte der Kabarettist Dieter Nuhr in einem Beitrag für die Deutsche Forschungsgesellschaft. „Alles klar“, denken Sie? „Ist doch selbstverständlich“, denken Sie? „Und sie bewegt sich doch!“ weiterlesen

Die weiße Rose

IMG_20200711_092546Ich weiß nicht warum, vielleicht liegt es daran, dass wir in letzter Zeit so viele Nazis im Land haben, sogar mehr als damals, als sie wirklich noch die Macht hatten. Jedenfalls kommen mir in den letzten Tagen immer wieder die Geschwister Scholl in den Sinn.

Es waren junge, idealistische Menschen, die die Terrorherrschaft damals nicht ertragen konnten und ihr Leben riskierten, um dagegen zu kämpfen. Sie nannten sich die weiße Rose. Weiß für die Reinheit und die Unschuld.

Es endete mit der Hinrichtung. „Die weiße Rose“ weiterlesen

Über das Handeln

IMG_20200607_221217Es ist nicht möglich, nicht zu kommunizieren. Selbst wenn zwei Leute schweigend in zwei Ecken eines Raumes sitzen, kommunizieren sie miteinander, weil sie Signale durch den Körper und die Mimik aussenden.

Ebenso ist es nicht möglich, nicht tätig zu sein. Selbst wenn wir regungslos in einer meditativen Haltung sitzen, tun wir etwas ( z. B.Gehirnaktivität ). „Über das Handeln“ weiterlesen

Lockdown

P1020318Gegenwärtig beobachten wir einen zunehmenden Protest gegen die Lock-Downmaßnahmen der Regierung. Gleichzeitig lesen wir von wieder ansteigenden Infektionszahlen. Wir sehen Videos von Menschenmassen, die sich fröhlich abknuddeln und keine Angst vor Ansteckung zu haben scheinen. „Lockdown“ weiterlesen