Yoga und die Welt

Narendra modi
Mit Genehmigung des Autors Vikrampasari.You are free: to share – to copy, distribute and transmit the work

Der eine oder andere von Ihnen wird sich beim Besuch meiner Seite manchmal fragen, warum hier neben Yoga auch andere Themenbereiche abgehandelt werden.

Das nebenstehende Bild zeigt Dr. Hansaji Yogendra, die Präsidentin des Yogainstituts in Mumbai mit dem indischen Premierminister Narendra Modi anlässlich des „International Day of Yoga“ in Rajpath Delhi.

Hansaji ist die Witwe meines Gurus Dr. Jayadeva Yogendra und führt die Yogatradition des Instituts fort. Wir kennen uns seit über 40 Jahren und es liegt mir fern, mich negativ zu äußern. Als ich dieses Bild sah, kamen mir aber einige kritische Gedanken. „Yoga und die Welt“ weiterlesen

Nebelkerzen

Digital StillCamera

75 Jahre sind seit der Befreiung von Auschwitz vergangen. Der Bundespräsident war in Yad Vashem, dem Holocaustdenkmal in Israel. Er hielt dort wieder eine seiner nichtssagenden Fensterreden. Der Außenminister, Herr Heiko Maas, beklagte den zunehmenden Antisemitismus in Deutschland und verortete die Urheber, wer hätte das gedacht, am rechten Rand. „Nebelkerzen“ weiterlesen

Zyklen

Digital StillCamera

Wer Kinder hat, weiß, dass man ziemlich vorsichtig sein muss, wenn man versucht, ihnen Ratschläge zu geben. Ab der Pubertät wissen sie alles besser und halten die Weisheiten des Alters für antiquiert oder überholt. Man kommt sich dann manchmal vor, wie sich früher Onkel Heinrich gefühlt haben könnte, als er wieder einmal erzählte, wie sie „damals bei Smolensk vierzehn Tage unter Wasser marschiert sind. Und keiner hat gejammert!“ „Zyklen“ weiterlesen

Aus der Geschichte lernen…

Wir kennen alle, oder auch nicht alle, den Ausspruch: „Aus der Geschichte lernen“. Ist das so? Wenn wir die Weltgeschichte rückwärts (na ja, was sonst?) betrachten, drängen sich Zweifel auf.

So war in einer Meldung zu lesen:

„Sowohl die USA als auch Russland wollen auch auf nicht-nukleare Angriffe etwa mittels Hyperschallwaffen mit Atomwaffen zur Abschreckung reagieren. „Aus der Geschichte lernen…“ weiterlesen

Die Spirale des Schweigens

Neulich hatte sich im Nachbarstädtchen die AfD zu einer Versammlung in einem Gasthof angesagt. Man nennt das Wahlveranstaltung. Nun spielte sich vor der Türe ebendieses Gasthofes ein Zirkus ab, wie wir ihn in vielen anderen Gemeinden, unlängst auch in Chemnitz, beobachten durften. An sich intelligente Menschen, es waren Doktores darunter, der Bürgermeister und noch ein paar Dutzend andere, sich etwas auf ihr Gehirn Einbildende, führten mit Rasseln, Pfeifen und Trommeln einen kindischen Ringelreihen auf. Besser wäre es gewesen, sich mit in die Versammlung zu setzen und Argumente auszutauschen. „Die Spirale des Schweigens“ weiterlesen