Die Illusion von Gleichheit

KHeute Morgen las ich, dass die weltweit 2365 Milliardäre ihre Vermögen zwischen dem 18. März 2020 und dem 18. März 2021 um 54 Prozent, also um rund vier Billionen Dollar steigern konnten.

Vielen von uns kommt da der Gedanke, dass das unanständig sei und man diese Leute viel stärker zur Kasse bitten müsse. Ein erster und wichtiger Schritt wäre zum Beispiel eine adäquate Besteuerung. Es ist nicht einzusehen, warum sich Google, Amazon und Co. dumm und dämlich verdienen und ihre Steuern in einer Steueroase gleich Null sind, da dort der Firmensitz ist. „Die Illusion von Gleichheit“ weiterlesen

Wir Weißen

Holland1-20Gestern Abend habe ich mal wieder lang und ausgiebig Musikvideos auf YouTube angehört und bin dabei auf das, man kann es nicht anders nennen, orgiastische „Free Bird“ von Lynyrd Skynyrd gestoßen. Das war ein Konzertmitschnitt aus dem Oakland Stadium in San Francisco von 1977. Beim Zuhören und -sehen kamen mir einige Gedanken, die mich nachdenklich machten. Es waren Tausende von jungen, begeisterten Menschen. Viele strahlende junge Frauen. Alle waren ausgelassen und fröhlich. Damals war Sommer in San Francisco und die jungen Frauen zumal waren meist leicht bekleidet. Keinen schien das zu stören. Keiner nahm Anstoß oder fühlte sich verleitet, übergriffig zu werden. Natürlich wird es auch dort einige Gestörte gegeben haben, aber in dieser europäisch-westlichen Kultur würde keiner auf den Gedanken kommen, dass sich Frauen verhüllen müssten, um die Männer nicht zu provozieren. „Wir Weißen“ weiterlesen

Und sie bewegt sich doch 2…

IMG_20150616_122552 (1)…sagte Galileo Galilei angeblich, als man ihn 1633 vor dem Heiligen Officium, wie die Inquisition euphemistisch bezeichnet wurde, zwang, seiner Erkenntnis abzuschwören, nämlich, dass sich die Erde um die Sonne drehe und nicht umgekehrt. Früher glaubte man sogar, die Erde sei eine Scheibe und wenn man an ihren Rand segelte, nach damaligem Verständnis die Säulen des Herakles, also Gibraltar, dann ging’s abwärts, in den Orkus. „Und sie bewegt sich doch 2…“ weiterlesen

Eure Rede sei ja, ja oder nein, nein!

Italien2-07Gegenwärtig spielt sich auf der Insel Teneriffa wieder einmal ein Drama ab, wie wir es in den letzten Jahren schon so häufig erlebt haben. Eine große Gruppe von Migranten, immerhin 1200 Menschen, verlangen, aufs spanische Festland gebracht zu werden.

Es handelt sich vorwiegend um Männer aus Marokko, Senegal, Gambia und Mauretanien. Zu Monatsbeginn sorgte eine Gruppenvergewaltigung, bei der vier Männer aus dem Maghreb beteiligt waren, für zusätzlichen Konfliktdruck mit den Einheimischen. Vor allem zwischen den Marokkanern und Senegalesen kommt es zu Reibereien. „Eure Rede sei ja, ja oder nein, nein!“ weiterlesen